top of page

Allgemeine Geschäftsbedingung Foto und Videodienstleistung

1.0

Der Fotograf darf bis auf Widerruf die entstandenen Lichtbilder für ihre Eigenwerbung verwenden. Dies umfasst z.B. die Veröffentlichung auf der Website, Soziale Netzwerke, aber auch in Fachmagazinen ,in Flyern und Präsentation wie zum Beispiel auf einer Messe.
Der Kunde hat die Pflicht, alle anwesenden Gäste über die Möglichkeit einer Veröffentlichung zu unterrichten und deren Einverständnis einzuholen. Ersatzansprüche Dritter, die auf Verletzung dieser Pflicht beruhen, trägt der Kunde.

 

1.1
 

Der Fotograf räumt dem Auftraggeber mit Zahlung der vereinbarten Vergütung die ausschließlichen und unbeschränkten Nutzungs- und Verwertungsrechte an den Aufnahmen einschließlich des Bearbeitungsrechts ein, soweit nichts anderes vereinbart wurde.

1.2

 

Der Auftraggeber versichert, dass bei der Aufnahme von Personen diese ihre Einwilligung erteilt haben.

1.3

Der Fotograf verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrages bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.

2.0

Hat der Auftraggeber dem Fotografen keine ausdrücklichen Weisungen hinsichtlich der Gestaltung der Aufnahmen gegeben, so sind Reklamationen bezüglich der Bildauffassung sowie der künstlerisch-technischen Gestaltung ausgeschlossen.

Die technische und künstlerische Gestaltung der fotografischen Arbeit liegt somit im freien Ermessen des Fotografen.

2.1

Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern in diesen AGB nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

3.0

Die Lieferung der Bilder im JPEG Format in hoher Auflösung erfolgt innerhalb von 72 Stunden nach dem Shooting-Termin. 
Die  ausgewählten nachbearbeiteten und optimierten Bilder innerhalb von 4 Wochen nach der Bestellung.
die Bestellung muss schriftlich erfolgen z.B via E-Mail oder Messengerdienste.

3.1

Die Bereitstellung der Bilder im JPEG Format erfolgt über einen Download
link.
Der Download-Link und sich darin befeindeten Inhalt bleibt 12 Monate gültig bzw. online.
Der Fotograf ist nicht verpflichtet, eine Ankündigung zur Löschung des Links zu geben.

4.0

Fällige Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug zu zahlen. Der Auftraggeber gerät in Verzug, wenn er fällige Rechnungen nicht spätestens 30 (in Worten: dreißig) Tage nach Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufforderung begleicht. Dem Fotografen bleibt vorbehalten, den Verzug durch Erteilung einer nach Fälligkeit zugehenden Mahnung zu einem früheren Zeitpunkt herbeizuführen. 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ONLINESHOP


§ 1
ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGS

Die Darstellung der Software in meinem Onlineshop ist kein rechtlich wirksames Angebot, sondern der Kunde
gibt durch seine Online-Bestellung ein verbindliches Kaufangebot ab. Wir nehmen das Kaufangebot durch
ausdrückliche Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Lieferung der bestellten Software an. Eine E-Mail, mit
der wir nur den Eingang der Bestellung bestätigen, ist noch keine verbindliche Annahme des Kaufangebots.

§ 2
ZAHLUNG

Meine Forderung ist mit Erhalt der Software fällig und zahlbar ohne Abzug in EURO per Sofortüberweisung, Kreditkarte,
PayPal oder G
oogle Pay
 

Wir integrieren Zahlungsdienste von Drittunternehmen auf unserer Website. Wenn Sie bei uns einkaufen, werden Ihre Zahlungsdaten (z. B. Name, Zahlungssumme, Kontoverbindung, Kreditkartennummer) vom Zahlungsdienstleister zur Abwicklung der Zahlung verarbeitet. Die jeweiligen Vertrags- und Datenschutzbestimmungen der Anbieter gelten für diese Transaktionen.

Die Nutzung der Zahlungsdienstleister erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragsabwicklung) sowie im Interesse eines reibungslosen, komfortablen und sicheren Zahlungsvorgangs (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Falls für bestimmte Handlungen Ihre Einwilligung erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage; Einwilligungen können jederzeit widerrufen werden.

Unser Ziel ist es, dass Ihre Zahlungsdaten sicher und geschützt sind, weshalb wir auf zuverlässige und seriöse Zahlungsdienstleister setzen.



§ 3
SOFTWARE NUTZUNGSBEDINGUNGEN

1. Dem Kunden werden die Software/die Applikation "Gutschein" ("Software") und die Nutzerdokumentation
("Dokumentation") auf Dauer überlassen. Dem Kunden werden die Software und die
Benutzerdokumentation nach Vertragsabschluss als E-Mail-Anhang zugeschickt.
2. Bezüglich des Nutzungsumfangs gilt:
a) Der Kunde darf den Gutschein vervielfältigen, soweit dies für die
Verwendung des Gutscheins oder
zu Sicherungszwecken notwendig ist. Weitere Kopien darf der Kunde nicht anfertigen.

§ 4
ANSPRÜCHE BEI MÄNGELN

Ist der Kunde ein Verbraucher, hat er bei einem Mangel die gesetzlichen Ansprüche.
Ist der Kunde kein Verbraucher, gilt ergänzend:
Die Nacherfüllung erfolgt nach meiner Wahl durch Beseitigung des Mangels oder Neulieferung.

§ 5
HAFTUNG AUF SCHADENS- UND AUFWENDUNGSERSATZ

Ich hafte unbeschränkt bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, beim Fehlen einer garantierten Beschaffenheit, für
Personenschäden und nach dem Produkthaftungsgesetz.
Bei leicht fahrlässiger Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (insbesondere die Pflicht zur rechtzeitigen und
mangelfreien Lieferung) ist unsere Haftung beschränkt auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.
Meine Haftung für die leicht fahrlässige Verletzung nicht vertragswesentlicher Pflichten ist ausgeschlossen.
Die vorstehenden Regelungen gelten für unsere Haftung auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen entsprechend.

§ 6
VERJÄHRUNG VON MÄNGEL- UND ERSATZANSPRÜCHEN

Es gelten die gesetzlichen Regelungen.

§ 7
SCHLUSSBESTIMMUNGEN

b) Urhebervermerke, Seriennummern sowie sonstige der Softwareidentifikation dienende Merkmale dürfen
nicht entfernt oder verändert werden. Gleiches gilt für eine Unterdrückung der Bildschirmanzeige
entsprechender Merkmale.
1. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der
übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt.
2. Wir sind zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht
verpflichtet und bereit.


§ 8
Ich versende den Gutschein über die Deutsche Post und habe keinerlei Einfluss auf die Dauer der Zustellung.

bottom of page